Datentechnische Erfassung und Auswertung von Prüfdaten und Erfahrungssammlung
Lehrstühle FBI » Lehrstuhl für Verkehrswegebau » Forschung » Aktuelle Forschungsvorhaben

Datentechnische Erfassung und Auswertung von Prüfdaten und Erfahrungssammlung

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Nina Flottmann

Mit dem Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau (ARS) 11/2012 wurden die TL Bitumen-StB, die TL Asphalt-StB sowie die ZTV Asphalt-StB in einzelnen Abschnitten geändert oder ergänzt. Die Änderungen und Ergänzungen des Technischen Regelwerkes im Asphaltstraßenbau sehen unter anderem neue und zusätzliche Prüfverfahren am Bindemittel zur Beschreibung des Verformungsverhaltens mittels DSR und MSCRT, des Verhaltens bei tiefen Temperaturen mittels BBR sowie Prüfungen zur Ansprache des Alterungsverhaltens (RTFOT, PAV) vor.

Die zusätzlichen Prüfungen fallen sowohl beim Bindemittelhersteller, beim Asphaltmischguthersteller sowie beim Auftraggeber der Baumaßnahme an. Darüber hinaus werden bereits seit Einführung der TL Asphalt-StB 2007 zusätzliche Prüfungen zum Verformungsverhalten von Asphalten durchgeführt, die bei der erweiterten Eignungsprüfung anzugeben sind. Die Ergebnisse dieser zusätzlichen Prüfungen nach dem ARS 11/2012 und den TL Asphalt-StB stellen keine Anforderungen im vertraglichen Sinne dar, sondern sollen der Erfahrungssammlung dienen, um nach statistischer Auswertung aller Daten daraus ggf. Maßnahmen abzuleiten.


Die Sammlung der Prüfergebnisse sowie deren statistische Auswertung erfolgen in Rahmen des am 01. Oktober 2013 gestarteten Forschungsprojekt "Datentechnische Erfassung und Auswertung von Prüfdaten und Erfahrungssammlung (FE 29.0327/2013/BASt). Es wird vom Lehrstuhl für Verkehrswegebau (Prof. Dr.-Ing. Radenberg) mit Unterstützung des Lehrstuhls für Informatik im Bauwesen der RUB, Prof. Dr.-Ing. König, bearbeitet. Dabei soll u.a. eine Datenbank erstellt werden, bei der die Daten interaktiv online eingegeben werden können.

Die Online-Datenbank zur Datenerfassung finden Sie unter dem folgenden Link: https://bitumen.gbbmvi.bund.de

Bei Fragen melden Sie sich bitte per E-Mail unter bitumendaten@ruhr-uni-bochum.de



Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

Auftraggeber:
Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
FE 29.0327/2013/BASt