Forschung

Forschung

Um dem stetig steigenden Verkehrsaufkommen Rechnung zu tragen, müssen im Verkehrswegebau neue Wege beschritten werden. Dieses haben wir uns für den Bereich des Straßenbaus zur Aufgabe gemacht. Dazu befassen wir uns mit der Entwicklung innovativer performance-orientierter Asphaltkonzepte. Mittels dynamischer Prüfmethoden wird dabei u.a. der Lebenszyklusvon Asphalten analysiert und optimiert. Damit einher geht auch die Erforschung von Kenndaten und Anwendungsgebieten recycelter und neuer Bindemittel. Neben einer verlängerten Lebensdauer der Straße nehmen deren Oberflächeneigenschaften, wie Reifen-Fahrbahn-Geräusch und Griffigkeit, einen zentralen Forschungsschwerpunkt in Bochum ein. Insbesondere für den kommunalen Straßenbau wurde vor Kurzem eine lärmtechnisch optimierte Asphaltdeckschicht (LOA 5 D) entwickelt, deren Konzept bereits überregional Anwendung findet.

Des Weiteren beschäftigen wir uns seit über 25 Jahren mit Fragen zur Anwendung von industriellen Nebenprodukten und von Recycling-Baustoffen in Tragschichten ohne Bindemittel. Hier stehen vor allem die Entwicklung von straßenbautechnischen Anforderungskriterien und die umweltverträgliche Anwendung dieser Materialien im Vordergrund.

Auch das Verhalten von Pflasterkonstruktionen im Verkehrswegebau wird bei uns näher beleuchtet. Mit Hilfe von Probefeldern im großtechnischen Maßstab wird die Eignung verschiedener Bauweisen mit jeweils unterschiedlicher Ausbildung erprobt.