Ermittlung eines Bewertungshintergrundes für das Messsystem Grip-Tester auf kurvenreichen Straßen, Ortsdurchfahrten und Ästen

Ermittlung eines Bewertungshintergrundes für das Messsystem Grip-Tester auf kurvenreichen Straßen, Ortsdurchfahrten und Ästen

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Martin Radenberg

Der GripTester ermöglicht mit dem Prinzip des teilgebremsten Messrades linienhafte Griffigkeitsmessungen. Damit stellt das Verfahren eine Ergänzung zu den Verfahren SRT / AM, das nur punktuelle Aussagen erlaubt, und SKM, das aufgrund seiner Größe im kommunalen Bereich nur bedingt einsetzbar ist, dar. Im Rahmen dieses Forschungsprojektes konnte anhand von 326 getätigten Messungen die generelle Handhabbarkeit des GripTesters im kommunalen Raum nachgewiesen werden.