Wir über uns

Wir über uns

Straßenschichten

Der Lehrstuhl für Verkehrswegebau wurde 1984 als Institut für Straßenwesen und Eisenbahnbau gegründet. Neben den klassischen Schwerpunkten des Straßenbaus und des Eisenbahnwesens wurden vom Gründer des Lehrstuhls (Prof. Dr.-Ing. Klaus Krass) umweltrelevante und bautechnische Aspekte bei der Wiederverwertung von Altbaustoffen und industriellen Nebenprodukten intensiv in Forschung und Lehre bearbeitet.

Mit der Neubesetzung des Lehrstuhls 2005 durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Martin Radenberg wurde dieser Themenkomplex erweitert. Der sehr schlechte Straßenzustand, insbesondere der Innerortsstraßen, zeigt die Notwendigkeit wirtschaftliche und technisch abgesicherte Sanierungskonzepte für den kommunalen Straßenbau zu entwickeln. Dies muss für die im Ballungsraum "Ruhrgebiet" ansässige Ruhr-Universität Bochum als ein wesentlicher Schwerpunkt in Forschung und Lehre angesehen werden. Vor diesem Hintergrund werden intensive Forschungsaktivitäten im Bereich Straßensanierung, Straßenerhaltung und Bemessung von Sanierungsmaßnahmen betrieben, um die für den Lebensraum Ruhrgebiet immens wichtige Infrastruktur Straße trotz knapper Haushaltsmittel in einen leistungsfähigen Zustand zu bringen.